• Erschwingliche Preise
  • Moderne Technologie
  • Sofortige Erreichbarkeit
  • Viel Erfahrung

Kostenlose Hotline 24/7 0800 563 307

MENU

0800 563 307 » Kostenlose Hotline 24/7 «

  • Erschwingliche Preise
  • Moderne Technologie
  • Sofortige Erreichbarkeit
  • Viel Erfahrung
Beim Abfluss in der Küche handelt es sich wohl um einen der Abflüsse im Haus, der am häufigsten von einer Verstopfung betroffen ist. Dies liegt vermutlich vor allem daran, dass eine große Gefahr besteht, dass Fremdkörper in das Rohr des Küchenabflusses gelangen. Wenn der Küchenabfluss verstopft ist schafft man es in den meisten Fällen, das Rohr von der Verstopfung zu befreien und das Wasser wieder zum Ablaufen zu bringen. Meistens helfen sogar einfache Hausmittel, die man sowieso in der Küche aufbewahrt, dabei weiter, den verstopften Abfluss in der Küche zu reinigen.

Falls man den Küchenabfluss nicht mit den herkömmlichen Hausmitteln reinigen möchte, erhält man in fast jedem Geschäft, welches Küchenutensilien vertreibt, auch ein spezielles Mittel zur Säuberung des Abflusses. Manche Verstopfungen sitzen allerdings so fest im Rohr, dass keines des Mittel zu wirken scheint. Der Abfluss bleibt auch nach mehreren Versuchen verstopft. Natürlich kann man auf Dauer nicht auf den Küchenabfluss verzichten. Deshalb ist es in einer solchen Lage empfehlenswert, sich an einen Fachmann zu wenden, der den Abfluss in der Küche auf professionelle Art und Weise reinigen kann.

Küchenabfluss verstopft – Ein Fall für die Profis

Beim verstopften Abfluss in der Küche handelt es sich genau um eines der Themen, mit dem sich Rohrunternehmen befassen. Aus diesem Grund reicht ein kurzer Anruf beim Unternehmen Rohr-service24.ch aus und die Rohrexperten des Unternehmens machen sich kurze Zeit später auf den Weg, um das jeweilige Problem zu begutachten und den verstopften Abfluss in der Küche zu säubern.

Glücklicherweise sind die Fachkräfte des Betriebs mit speziellen Werkzeugen ausgestattet. Für sie ist es daher ein leichtes, die verstopfte Stelle im Rohr zu lokalisieren und die Fremdkörper im Anschluss fachgerecht zu entfernen. Übrigens sind es in der Küche häufig Essensreste, die den Abfluss verstopfen. Man sollte aus diesem Grund beim Abwasch stets vorsichtig sein, dass keine Essensreste mit ins Rohr gespült werden. Im schlimmsten Fall kann es wie soeben beschrieben sogar so weit kommen, dass man einen Fachmann rufen muss, der sich um das Problem im Rohr kümmert und den Abfluss in der Küche reinigt.
Wir arbeiten rund um
die Uhr für Sie!

Unser Spezialist wird so schnell wie möglich zu Ihnen kommen!

0800 563 307 » Kostenlose Hotline 24/7 «

Verstopfter Küchenabfluss? Kein Problem!

Ein verstopfter Abfluss in der Küche ist nervenaufreibend. Allerdings gibt es in jedem Fall eine Lösung für die Verstopfung im Rohr. Deshalb muss man auch bei einer hartnäckigen Verstopfung in der Küche nicht verzweifeln. Wenn man mit dem richtigen Anbieter zusammenarbeitet, kann das Problem in der Küche meistens innerhalb weniger Minuten behoben werden. Die Rohrprofis treffen schnell vor Ort ein. Sie bringen alle Arbeitsmittel mit und haben bereits an vielen verstopften Küchenabflüssen gearbeitet. Aufgrund ihrer Arbeitserfahrung ist es deshalb für die Experten leicht, am Rohr und der Verstopfung zu arbeiten.

Beim Rohr in der Küche handelt es sich meistens um ein Rohr mit Siphon. Durch den Siphon krümmt sich das Rohr s-förmig. Der Siphon bringt durchaus etwas Gutes mit sich: es wird verhindert, dass gewisse Gerüche durch das Rohr nach oben gelangen. Allerdings besteht durch die Krümmung auch die Gefahr, dass sich Ablagerungen direkt an dieser Stelle im Rohr ansammeln, was zum verstopften Abfluss in der Küche führt. Falls dieser Fall eintrifft, entfernt der Fachmann den Siphon, reinigt ihn und montiert ihn im Anschluss wieder. Auf diese Art und Weise befreit man den Küchenabfluss gekonnt von der Verstopfung.

Küchenabfluss verstopft – Welche Reiniger helfen weiter?

Es gibt verschiedene Hausmittel, die als Reiniger des Küchenabflusses dienen. Zu den bekanntesten gehören vermutlich Backpulver und Essig. Wenn man es mit einem verstopften Abfluss in der Küche zu tun hat, hilft es meistens, eine gewisse Menge an Backpulver mit Essig ins Rohr zu kippen. Dann wartet man eine kurze Zeitspanne und kippt im Anschluss Wasser nach. Die Mischung führt dazu, dass sich die Ablagerungen im Rohr lösen und der Abfluss wieder wie gewohnt in Gebrauch genommen werden kann.

Falls man feststellt, dass der Küchenabfluss in kurzen Abständen immer wieder verstopft ist, sollte man in Erwägung ziehen, einen Profi zum Unterfangen hinzuzuziehen. Schließlich greift das Gemisch aus Backpulver und Essig auch irgendwann die Rohre an und man hat es dann mit einem viel größeren Problem als dem verstopften Abfluss in der Küche zu tun. Wenn also der Küchenabfluss in der Wand verstopft ist, sollte man sich im Ernstfall an einen Experten wenden, der in der Lage ist, das Problem auch dauerhaft zu lösen.

0800 563 307 » Kostenlose Hotline 24/7 «