ROHRSERVICE 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
  • Erschwingliche Preise
  • Moderne Technologie
  • Sofortige Erreichbarkeit
  • Viel Erfahrung

Kostenlose Hotline 24/7 0800 563 307

MENU

0800 563 307 » Kostenlose Hotline 24/7 «

  • Erschwingliche Preise
  • Moderne Technologie
  • Sofortige Erreichbarkeit
  • Viel Erfahrung
Wasserleitungen  erneuern oder sanieren
08Jan.

Wasserleitungen erneuern oder sanieren

In den Leitungen sammelt sich mit der Zeit Kalk und Rost an. Wenn Ihre Rohre lange nicht in Gebrauch waren, werden diese auf einmal ausgespült, was Sie anhand der Farbe (rostbraun) des Wassers erkennen können.

Wie lange ist die Lebensdauer von Wasserleitungen?


Die Lebensdauer der Wasserleitungen hängt von der Art des verwendeten Materials und der Häufigkeit der Nutzung ab. Als Richtwerte kann man für die Lebensdauer von Stahl-Leitungen von 30 Jahren ausgehen und bei Kupfer- oder modernen Chromstahl-PEX-Verbundrohren von 50 Jahren.

Welches sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien?


Es kommen grundsätzlich 2 verschiedene Arten von Rohren zum Einsatz. Früher waren dies Stahl- und Kupferleitungen und heutzutage sind dies meist Chromstahl- oder PEX-Verbundrohre. Dies hat verschiedene Gründe. Zum einen halten die Rohre viele Jahre länger und rosten nicht. Zusätzlich kam es bei Kupferrohren immer dazu, dass Kupfer-Ionen im Trinkwasser festgestellt haben. Die Kupfer Ionen können gesundheitsschädlich sein, wobei vor allem Kleinkinder besonders betroffen sind. Jedoch empfiehlt es sich auch bei moderneren Leitungen noch, dem Wasser einem Leerlauf von 10 bis 20 Sekunden zu lassen, bevor man es verwendet. Dies gilt natürlich nur dann, wenn das Wasser für einige Stunden nicht verwendet wurde und in den Rohren stillstand.

Wann macht eine Rohr-Innensanierung Sinn?


Der Hauptvorteil einer Rohr-Innensanierung ist, dass die Rohre in der Wand verbleiben und das Gebäude weiter bewohnbar ist. Mittels einer Rohr-Innenbeschichtung kann die Lebensdauer der Leitungen verlängert werden. Wie viel die Rohrsanierung ausmacht hängt vom jeweiligen Zustand ab. In der Regel kann man hierdurch einen Zeitraum von 10 bis 15 Jahren erreichen.

Welche Materialien sollte man wählen?


Die meisten Firmen, die Rohr-Innensanierungen anbieten, verwenden Epoxidharz für die Beschichtung. Diese Beschichtung ist umstritten, weil bei fehlerhafter Ausführung Stoffe entweichen und die Wasserqualität beeinträchtigen können. Vereinzelt kommen neu entwickelte Produkte auf mineralischer Basis zum Einsatz. Zur Beständigkeit dieser Methode liegen noch keine Langzeiterfahrungen vor.
Vorbeugende Maßnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:
  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die Körpertemperatur gemessen. Erst danach dürfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und führen die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gründlich die Hände waschen und die Körpertemperatur messen.

0800 563 307 » Kostenlose Hotline 24/7 «