ROHRSERVICE 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
  • Erschwingliche Preise
  • Moderne Technologie
  • Sofortige Erreichbarkeit
  • Viel Erfahrung

Kostenlose Hotline 24/7 0800 563 307

MENU

0800 563 307 » Kostenlose Hotline 24/7 «

  • Erschwingliche Preise
  • Moderne Technologie
  • Sofortige Erreichbarkeit
  • Viel Erfahrung
spülkasten reparieren
13Okt.

Spülkasten reparieren

Im Bad ist es geläufig, Probleme mit dem Spülkasten der Toilette zu haben. Mal läuft zu dauerhaft Wasser, mal überhaupt keines. Grund dafür sind Probleme mit der Mechanik im Spülkasten selbst.

Die hohe Frequentierung der Toilette sorgt dafür, dass sich über kurze oder lange Zeit Defekte einstellen werden – der Spülkasten ist besonders anfällig dafür. Beide oben angesprochenen Phänomene treten relativ häufig auf. Wenn dies der Fall ist, sollten sie die Problematik schnellstens beheben.

Wenn das Wasser dauerhaft läuft, hilft eine Reinigung

Bevor Sie mit Reparaturen beginnen, ist es notwendig, den Zulaufhahn des WCs zu schließen. Üblicherweise befindet er sich ganz in der Nähe vom Spülkasten. Entfernen Sie im Anschluss den Deckel des Spülkastens und ziehen Sie am Überlaufrohr oder Drücken die Spültaste, damit das verbleibende Wasser herausfließen kann. Der Innenbereich des Spülkastens lässt sich mit einer einfachen Mischung aus warmem Wasser und Spülmittel reinigen. Wie bei vielen anderen Demontagen ist es ratsam, die Einzelteile in der Reihenfolge nach zu ordnen oder zu markieren.

Nach dem Zusammenbau sollte sich der Störfall im Spülkasten erledigt haben. Denn eine Reinigung sorgt dafür, dass sich verschiedene Ablagerungen wie Dreck oder Kalk in der Region des Schwimmers entfernen – wodurch er sich wieder geschmeidig heben und senken kann.

Problemlösung bei Wasserstopp

Das zweite bereits angesprochene Problem ist ein verstopfter Zulauf. Wenn der Filter des Zulaufes verstopft ist – zum Beispiel mit Kalk oder Dreck – kann dies zur Verstopfung führen und es gelangt kein Wasser mehr in den Spülkasten. Das Sieb zu entkalken oder zu ersetzen löst das Problem.

Überprüfen Sie nach der Reinigung und der Re-Montage der Teile, dass diese korrekt sitzen, aktivieren Sie den Zulaufhahn und überprüfen den Durchlauf, bevor Sie den Deckel wieder fest arretieren.
Vorbeugende Maßnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:
  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die Körpertemperatur gemessen. Erst danach dürfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und führen die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gründlich die Hände waschen und die Körpertemperatur messen.

0800 563 307 » Kostenlose Hotline 24/7 «