Lacomech AG
ROHRSERVICE 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
  • Erschwingliche Preise
  • Moderne Technologie
  • Sofortige Erreichbarkeit
  • Viel Erfahrung

Kostenlose Hotline 24/7 0800 563 307

MENU

0800 563 307 ┬╗ Kostenlose Hotline 24/7 ┬ź

  • Erschwingliche Preise
  • Moderne Technologie
  • Sofortige Erreichbarkeit
  • Viel Erfahrung
Duschschlauch wechseln in 5 Schritten
18Jan.

Duschschlauch wechseln in 5 Schritten

Wie man einen Duschschlauch in nur 5 Schritten wechseln kann Verschiedene Faktoren k├Ânnen dazu f├╝hren, dass Sie Ihren Duschschlauch wechseln m├Âchten. Ablagerungen wie Kalk und Dreck k├Ânnen dazu f├╝hren, dass er verstopft ist, er gef├Ąllt ihnen einfach nicht mehr oder sie haben einen schickeren Ersatz gefunden. Unabh├Ąngig vom Grund ist der Wechsel kein Hexenwerk: Drehen sie den alten Brausekopf und die Muffe von der Batterie ab, schlie├čen Sie den neuen Schlauch an, ├╝berpr├╝fen den korrekten Sitz der Dichtringe und ziehen Sie alle Gewinderinge wieder fest an.

In der nachfolgenden Anleitung zeigen wir Ihnen im Detail, wie Sie den Duschschlauch samt ÔÇôKopf eigenst├Ąndig austauschen k├Ânnen. Der Wechsel ist kinderleicht und neben einer Rohrzange wird kein weiteres Werkzeug ben├Âtigt.

5 Schritte



1: Demontage des alten Duschschlauchs und ÔÇôkopfs Auf einen Blick: ├ťberwurfmutter l├Âsen, alte Bestandteile l├Âsen So wird es gemacht: Im ersten Schritt m├╝ssen sie die alten Teile demontieren. Dies kann schwierig werden, wenn der Schlauch oder der Brausekopf l├Ąngere Zeit nicht ausgetauscht wurden, da Kalkablagerungen das Abdrehen verhindern k├Ânnen. Benutzen Sie zun├Ąchst Kalkreiniger aus der Drogerie oder dem Supermarkt und versuchen danach die Schraube erneut abzudrehen. Sollte das immer noch nicht reichen, k├Ânnen Sie einen Stofffetzen mit Essigessenz tr├Ąnken, um die ├ťberwurfmutter legen und 20 Minuten einwirken lassen. Danach sollte sich die Mutter l├Âsen k├Ânnen. Gl├╝cklicherweise haben die Anschlussteile einen genormten ┬Ż Zoll-Anschluss, sodass Sie nach Belieben die Komponenten austauschen k├Ânnen.

2: Anbringen des Duschschlauchs am Brausekopf Auf einen Blick: Dichtung einsetzen, Brauseschlauch mit Duschkopf verschrauben So wird es gemacht: Damit die Montage gelingt, beachten Sie, dass der Duschschlauch zwei verschiedene Enden hat. Das l├Ąngere Teil wird mit dem Duschkopf verschraubt, das k├╝rzere mit der Armatur. Damit alles bei Benutzung dicht ist und bleibt ist dringend auf den Korrekten Sitz der Gummi-Dichtringe zu achten. Achten Sie weiterhin bei der Montage darauf, dass die ├ťberwurfmutter entgegen des Uhrzeigersinns gedreht und nur handfest angezogen wird. Mit einer Rohrzange k├Ânnten Sie die Komponenten zerkratzen. Ein Tuch zwischen Zange und Komponente k├Ânnte dies verhindern. Wenn Sie ein Set bestehend aus Brausekopf und Duschschlauch gekauft haben, kann es sein, dass der Duschkopf bereits vormontiert ist. In diesem Fall entf├Ąllt Schritt #2

3: Anbringen des Duschschlauchs an der Armatur Auf einen Blick: Dichtung einsetzen, Brauseschlauch mit Armatur verschrauben So wird es gemacht: Im Endeffekt funktioniert die Montage an der Batterie analog zur Montage am Duschkopf. Achten Sie auf den korrekten Sitz aller Dichtringe und ziehen Sie die ├ťberwurfmutter handfest an. Sollte dies nicht ausreichen, benutzen Sie eine Zange samt Stofftuch.

4: Wie verl├Ąngere ich einen Duschschlauch? Auf einen Blick: richtige Schlauchl├Ąnge ausw├Ąhlen, beide Brauseschl├Ąuche miteinander verbinden So wird es gemacht: Duschschl├Ąuche k├Ânnen auch verl├Ąngert werden, indem man einen Verl├Ąngerungsschlauch zwischen die Beiden Enden schraubt. Beachten Sie dabei die gleichen Hinweise wie in Punkt 2 & 3 erw├Ąhnt.

5: Kontrolle der Dichtigkeit Auf einen Blick: Dichtigkeit pr├╝fen, ggf. Mutter nachziehen, regelm├Ą├čige Pflege Bevor die ausgetauschten Komponenten im Regelbetrieb ├╝bernommen werden k├Ânnen, muss die Dichtigkeit ├╝berpr├╝ft werden. Stellen Sie dazu das Wasser an und ├╝berpr├╝fen, ob Wasser an den ├ťberwurfmuttern an Armatur und Duschkopf austritt. Ist dies der Fall, m├╝ssen sie die Muttern mit einer Zange und Tuch vorsichtig nachziehen. Das Tuch dient zum Kratzschutz der Komponenten. Normalerweise ist dies aber nicht notwendig. Sind die Komponenten sauber und/oder neu, reicht es, diese handfest anzuziehen. So haben Sie auch beim n├Ąchsten Wechsel keine Probleme.

Tipp: Damit die Komponenten langlebig bleiben, ist es vorteilhaft, wenn Sie diese Warten. Dazu reinigen Sie die ggf. verkalkten Teile mit Kalkreiniger oder Essig und entfernen regelm├Ą├čig abgenutzte Dichtungen. Dadurch haben Sie lange Spa├č mit ihren Komponenten und k├Ânnen sorgenfrei und dicht die Dusche genie├čen. Sollten Sie die Dichtringe wechseln wollen ben├Âtigen Sie einen Maulschl├╝ssel, und ggf. Brausekopf, Verbindungsst├╝ck und Essigreiniger.
Vorbeugende Ma├čnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:
  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die K├Ârpertemperatur gemessen. Erst danach d├╝rfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und f├╝hren die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gr├╝ndlich die H├Ąnde waschen und die K├Ârpertemperatur messen.
covidcovid

0800 563 307 ┬╗ Kostenlose Hotline 24/7 ┬ź